Medienwerkstatt Bonn

Das Programm am Sonntag, 3. März 2019

KREUZ&QUER – 20 bis 21 Uhr – Radio Bonn/Rhein-Sieg

Sylke Burger: Aus Wut wird Mut

Die schunkelige Karnevalszeit ist laut und bunt, vor allem aber in großen Teilen eine wirklich friedliche Zeit, wo zwischenmenschliche Zwistigkeiten mal Pause machen. Die Bonnerin Sylke Burger ist Kindheitspädagogin und sorgt sich um den verantwortungsbewussten Umgang mit Aggressionen und Wut. Für Eltern, Kinder und KiTas hat sie das „Wut-Mut-Buch“ geschrieben. Mit den beiden Phantasiewesen „Muti-Zong“ und „Wuti-Zong“ vermittelt sie darin Praxis-Tipps, wie Kinder untereinander und Erwachsene im Umgang mit Kindern gar nicht erst in Situationen geraten, wo Konflikte eskalieren und Wut in Handgreiflichkeiten umschlagen. Im Augenblick sammelt Sylke Burger noch Geld über ein Crowdfunding-Projekt, damit das Buch auch nach Erscheinen auf der Leipziger Buchmesse weiterhin gedruckt werden kann.

Film-Kritik: Auslöschung

In deutschen Kinos ist der Science Fiction-Film „Auslöschung“ bislang nicht gelaufen. Stattdessen ging’s für das Team um Oscar-Preisträgerin Natalie Portman vor einem Jahr zum Streaming-Anbieter Netflix. Und am 14. März erscheint „Auslöschung“ jetzt auch auf DVD. Unser Film-Experte Marc Linten hat den Film schon hinter sich, was aber nicht heißt, dass er nach dem ersten Gucken keine offenen Fragen mehr hätte – auf ihn wirkte einiges in diesem Film doch ziemlich … „schleierhaft“.

Karneval: Ohne Alkohol

„Drink doch ene met, stell dich nit esu an…“ – die Textzeilen aus dem Karnevalsklassiker der Bläck Fööss meinen es ja eigentlich nur gut. Es geht um Geselligkeit, gute Laune, aber eben auch um die selbstverständliche Annahme, dass beides untrennbar mit dem gemeinsamen Trinken von Alkohol verbunden ist. Brigitte Luckhardt hat sich gefragt, wie sich wohl ein trockener Alkoholiker an Karneval fühlen muss. Sie hat Armin von den Anonymen Alkoholikern getroffen und ihn genau das gefragt.

Moderation: Patricia Guzman
Redaktion: Daniel Hauser
Produktion: Said Suma

—————————————————————–

Die Chance, das eigene Radioprogramm zu machen

Jede und jeder kann hier mitmachen: In der Medienwerkstatt Bonn gestalten engagierte Leute ihr eigenes Radioprogramm. Das Ergebnis: ein hörenswertes Magazin mit Themen aus Bonn und der Region, jeden Sonntagabend auf Radio Bonn/Rhein-Sieg. In der Spalte rechts sind aktuelle Beiträge zu hören, unser Newsletter hält Sie über unser Programm auf dem Laufenden.