Medienwerkstatt Bonn

Die Sendung am 28. April 2019

Woche für das Leben

Die „Woche für das Leben“ möchte vom 4. bis 11. Mai Beratungsangebote für suizidgefährdete Menschen bekannter machen und die Öffentlichkeit für das Thema sensibilisieren. Seit 1994 veranstalten die beiden großen Kirchen die „Woche für das Leben“, um für den Schutz des menschlichen Lebens zu sensibilisieren. In diesem Jahr unter dem Motto „Leben schützen. Menschen begleiten. Suizide verhindern.“ Auch in Bonn gibt es in diesem Zeitraum mehrere Veranstaltungen zu dem Thema. So erzählt Viktor Staudt, Überlebender eines Suizid-Versuchs, seine Geschichte am Dienstag, 7. Mai, um 19.30 Uhr im Bonner Haus der Bildung. Johanna Risse berichtet.