Medienwerkstatt Bonn

Das Programm am Sonntag, 2. Februar 2020

KREUZ&QUER – 20 bis 21 Uhr – Radio Bonn/Rhein-Sieg

Peter Wohlleben: Baumflüsterer im Kino

Peter Wohlleben ist in der Bonner City aufgewachsen, ehe es ihn rauszog in ländlichere Gefilde, wo die Baumdichte größer ist. Wenn er erzählt, was man alles über den Zustand eines Waldes und einzelner Bäume aussagen kann, wenn man nur mal etwas genauer hinschauen würde – dann herrscht Staunen. Mit „Das geheime Leben der Bäume“ ist er nach seinem Buch-Bestseller jetzt auch im Kino gelandet. Marc Linten spricht mit ihm über die Zukunft der deutschen Wälder, warum er Julia Klöckner mit einer Fichte vergleicht und wie man durch den Wechsel der Suchmaschine selber zum Baumschützer werden kann.

400mal „Fotografie in der Weimarer Republik“

Eigentlich war die Ausstellung im Rheinischen Landesmuseum ans Bauhausjahr 2019 angedockt, aber jetzt bleiben die 400 schwarz-weiß Bilder doch noch bis zum 22. März 2020 hängen. Axel Schwalm hat Lothar Altringer getroffen. Als Mitglied des Kuratorenteams ist er positiv überrascht vom großen Besucherinteresse. Im Interview schildert er die enormen Kontraste der 14 Weimarer Jahre, die sich mit Hilfe der Bilder eindrücklich nacherleben lassen: Nachkriegszeit, Goldene Zwanziger und politischer Rechtsruck sind nur einige der Themen, die manche Besucher sogar mehrfach in die Ausstellung gelockt haben.

Podcasten wie PopcornPilger

Am 10. März kommt Fabian Apel in die Medienwerkstatt Bonn. Er ist eine Hälfte der “PopcornPilger“, einem Podcast-Projekt über christliche Motive in Filmen und Serien. Fast 50 Folgen hat er mit seinem ehemaligen Studienkumpel Uwe Reckzeh schon produziert. Von den Erfahrungen im Laufe dieser Zeit wird er berichten und vielleicht auch auflösen, was Jesus mit Zombies verbindet.

Krimi-Tipp: Blutige Anfänger

Diese Woche war Auftakt der neuen ZDF-Serie „Blutige Anfänger“. Ja, mal wieder eine Krimi-Serie, aber nein, nicht wie immer, sagt unser Film- und Serienexperte Marc Linten. Im Mittelpunkt des Geschehens stehen die fünf „blutigen Anfänger“, also Polizeischüler, die gerade erst zu echten Polizeibeamten werden. Zu Beginn werden sie direkt mit einem Mord konfrontiert, der die Aufmerksamkeit auf das Privatleben einer von ihnen lenkt. Im Interview schildern die Darstellerinnen Luise von Finck, Larissa Marolt und Jane Chirwa ihre Sicht auf die neue Serie.

Moderation: Dana Schuster
Redaktion: Daniel Hauser
Produktion: Said Suma

————————

Die Chance, selber Medien zu machen! In der Medienwerkstatt Bonn gestalten engagierte Leute ihr eigenes Programm. Das Ergebnis: Ein hörenswertes Radio-Magazin mit Themen aus der Region am Sonntagabend auf Radio Bonn/Rhein-Sieg. Davor und danach geht’s mit den Inhalten in die sozialen Netzwerke. In der Spalte rechts können Sie alle Beiträge nachhören. Und mit dem Newsletter halten wir Sie alle zwei Wochen auf dem Laufenden.