Medienwerkstatt Bonn

Podcast

Auf dieser Seite können Sie viele Radiobeiträge der Medienwerkstatt Bonn nachhören. Nutzen Sie die Suchfunktion, um gezielt Radiobeiträge zu den Themen zu finden, die Sie interessieren. Daneben haben Sie auch die Möglichkeit, Beiträge über unseren kostenlosen Podcast zu abonnieren. Darüber erfahren Sie mehr in der rechten Spalte.

(917) Über den Tellerrand kochen

Von Berlin nach Bonn und in etwa dreißig andere Städte ist es gewandert: Das Projekt „Über den Tellerrand“. Man möchte dabei die Integration von Geflüchteten fördern und Menschen miteinander in Kontakt bringen – und zwar bei sportlichen, gestalterischen oder kulinarischen Aktionen. Eine davon ist „Über den Tellerrand kochen“ in Bonn. Und wie sich hier Alt- und Neubonner kennenlernen und neue Freundschaften entstehen, darüber berichtet Patricia Guzman.

Zum Hören dieser Podcast Episode auf dieser Webseite benötigen Sie Macromedia Flash.

(916) Pützchens Markt: Erinnerungen und Begegnungen

Es dauert nicht mehr lange, dann ist das große Jubiläum da: 650 Jahre Pützchens Markt. Der Brunnen in Pützchen ist der Ort, an dem alles begann. Und dort haben sich rund 80 Frauen zu einem Tag der Begegnung getroffen. Natürlich wurde dabei viel über die Legende der heiligen Adelheid gesprochen – und über Traditionen und Erinnerungen. Ein Beitrag von Johanna Risse. Moderation: Lydia Papenfuss.

Zum Hören dieser Podcast Episode auf dieser Webseite benötigen Sie Macromedia Flash.

(915) Mathematik zum Anfassen

Viele Schüler haben keine Lust auf Mathe. Sie finden das Fach langweilig oder viel zu schwer. Dass Mathematik aber auch richtig faszinierend sein kann, zeigt die Wanderausstellung „Mathematik zum Anfassen“, die wieder im Deutschen Museum Bonn zu Gast ist. Hier werden sogar Kindergeburtstage gefeiert. Und auch für die Erwachsenen ist die Ausstellung spannend, berichtet Erika Altenburg. Moderation: Lydia Papenfuss.

Zum Hören dieser Podcast Episode auf dieser Webseite benötigen Sie Macromedia Flash.

(914) Traumklänge für die Ohren

Sängerin Eike Kutsche und Organistin Mariann Backa gestalten am kommenden Freitag einen ungewöhnlichen musikalischen Abend in Sankt Augustin. „Traumklänge“ ist der Titel dieses meditativen Benefizkonzertes, das ein Hilfsprojekt der Steyler Missionare in Indien unterstützt. Beate Rinaldi berichtet über das Projekt und die Musik. Moderation: Lydia Papenfuss.

Zum Hören dieser Podcast Episode auf dieser Webseite benötigen Sie Macromedia Flash.

(913) Zehn Jahre fiftyfifty

Im Augenblick sind 37 Menschen auf den Straßen Bonns unterwegs, um die monatlich erscheinende Zeitung „fiftyfifty“ zu vertreiben. Die Wohnungslosen kaufen sie beim Verein für Gefährdetenhilfe für 1,20€ und verkaufen sie für das Doppelte weiter. Durch den Zeitungsverkauf kommen sie mit Menschen in Kontakt, bringen Struktur in ihren Alltag und erarbeiten sich einen Grundstock für die eigene Existenzsicherung. Betreut werden sie von den Sozialarbeiterinnen Marie Grzenia und Anna Bunk. Im Studiogespräch berichten die beiden von ihrer Arbeit. Moderation: Erika Altenburg

Zum Hören dieser Podcast Episode auf dieser Webseite benötigen Sie Macromedia Flash.

(912) Helfende Herren: „Round Table Bonn“

Sie sind zwischen 18 und 40 Jahre alt, haben Zeit, Kraft und Visionen: Auf der ganzen Welt gibt es Ortsgruppen der „Round Table“-Bewegung. Die Bonner Gruppe trifft sich zweimal im Monat und berät sich, welche gemeinnützigen Projekte sie als nächstes unterstützen will. Carsten Stuwe ist Präsident von „Round Table Bonn“ und erzählt im Studiogespräch vom Weihnachtspäckchenprojekt für Osteuropa und vom Projekt “Bananenflanke“, das sich auch beim „Bad Godesberger Sommerfest“ am 8. Juli vorstellen wird. Moderation: Irene Gross

Zum Hören dieser Podcast Episode auf dieser Webseite benötigen Sie Macromedia Flash.

(911) Singende Kinder: „Ludwig singt!“

Bei Castingshows ist die eigene Stimme die alles entscheidende Eintrittskarte, aber wo lernt man es eigentlich, mit ihr nicht nur zu sprechen, sondern auch Töne zu produzieren? In früheren Zeiten war das Singen Allgemeingut: Durch den Musikunterricht in der Schule, die Lieder in der Kirche oder das gemeinsame Singen zu traditionellen Ereignissen, konnte einfach jeder singen. Dass diese Fähigkeit nicht verloren geht, darum bemüht sich das Projekt „Ludwig singt!“. Beate Rinaldi hat die Vorbereitungen auf das große Konzert am 1. Juli auf dem Bonner Kunstrasen beobachtet.

Zum Hören dieser Podcast Episode auf dieser Webseite benötigen Sie Macromedia Flash.