Medienwerkstatt Bonn

Podcast

Auf dieser Seite können Sie viele Radiobeiträge der Medienwerkstatt Bonn nachhören. Nutzen Sie die Suche, um gezielt Radiobeiträge zu den Themen zu finden, die Sie interessieren. Daneben haben Sie auch die Möglichkeit, Beiträge über unseren kostenlosen Podcast zu abonnieren. Darüber erfahren Sie mehr in der rechten Spalte.

(1106) Saatgutfestival in Hangelar

Dass es im Supermarkt nur einen Bruchteil der insgesamt verfügbaren Obst- und Gemüsesorten gibt, sieht man z.B. am 2. Februar beim Saatgutfestival in der Hangelarer Waldorschule. An Ständen werden dort Samen angeboten, aus denen bspw. 300 verschiedene Tomaten-Pflanzen entstehen können. In Vorträgen geht es darum, auf die Notwendigkeit von Artenvielfalt für Natur und Mensch aufmerksam zu machen, und in Workshops gibt's auch für Kinder und Jugendliche einiges zu entdecken: Wie sie aus Gartenabfällen z.B. Gegenstände basteln können, um den Tieren im Garten das Leben leichter zu machen. Erika Altenburg berichtet über die diesjährige Ausgabe des Festivals. Moderation: Axel Schwalm.

(1105) Beethovens 5. - mit Breakdance

Das gab Gänsehaut, als die "Don Bosco Mission Bonn" mit einer Abordnung des Beethovenorchesters in Medellín (Kolumbien) aufschlug. Dort betreuen die "Salesianer Don Boscos" Straßenkinder und ehemalige Kindersoldaten. Diese Jugendlichen waren ganz verzaubert, als das Orchester die ersten Takte von Beethovens 5. Sinfonie anspielte. Und das war erst der Anfang! Bis August werden die Jugendlichen eine Choreographie zu eben jener Sinfonie entwickeln. Dafür tun sie sich mit Jugendlichen vom "Tanzhaus Bonn" zusammen. Patricia Guzman berichtet über das außergewöhnliche Projekt "Beethoven moves". Moderation: Axel Schwalm

(1104) Medienwerkstatt Bonn – Das sind wir!

Die erste Sendung eines neuen Jahres gehört bei uns traditionell der Selbstvorstellung. Wer sind die Menschen hinter den Stimmen? Was bewegt unsere Redaktion? Warum macht es Spaß und Sinn, im Bürger-Radio von Radio Bonn/Rhein-Sieg zu senden? Und welche Themen stehen für das neue Jahr schon auf dem Plan? Antworten auf diese Fragen gibt’s diesmal von Dana Schuster, Kira Heinen, Simon Keusgen, Patricia Guzman und Axel Schwalm. Moderation: Erika Altenburg

(1103) Unterm Birnbaum im Fernsehen

Effi Briest und Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland sind gern gewählte Literaturbeispiele im Deutschunterricht. Zum 200. Geburtstag von Theodor Fontane wird das ZDF jetzt seine Kriminalgeschichte "Unterm Birnbaum" ins Fernsehen bringen. Unser Film- und Serienexperte Marc Linten konnte die Verfilmung vorab sehen und den Hauptdarsteller Fritz Karl sprechen, um sich Gedanken zu machen über den "perfekten Mord" und die Konsequenzen für das literarische Ehepaar Hradscheck. Ausstrahlung: 30. Dezember. Moderation: Lydia Papenfuss.

(1102) Bratäpfel für die Abi-Finanzierung

Nicht alle Aussteller auf dem Bonner Weihnachtsmarkt sind professionelle Produzenten und von Beruf Verkäufer. Hanna Wetzel ist zB. Schülerin und macht 2020 Abitur an der Bertolt-Brecht-Gesamtschule. Weil die Feierlichkeiten rund um das Abi aber viel Geld kosten, lässt sie sich gerade so einiges einfallen, um mit ihren StufenkollegInnen Einnahmen zu generieren. Da wird schon mal im Fernsehstudio gegen Bezahlung geklatscht, im Krankenhaus Blut gespendet oder auf dem Weihnachtsmarkt ein Bratapfelstand eröffnet. Im Interview erzählt sie von den Initiativen, die am Ende 30.000 Euro einbringen sollen. Moderation: Lydia Papenfuss.

(1101) Weihnachtsmärkte in Ahrweiler und Siegburg

Auf sie kann man sich jedes Jahr verlassen: Wenn der eigene Weihnachtsschmuck mangels Muße noch nicht aufgehängt ist, sind die Weihnachtsmärkte schon ab Tag 1 in Heiligabendstimmung. Manche sind so wie viele, andere stechen aus der Masse heraus. Simon Keusgen hat den Weihnachtsmarkt in Ahrweiler besucht, der nicht täglich geöffnet hat, aber mittlerweile eine große Sogwirkung auf Touristen auslöst. Und Dana Schuster war auf dem mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in Siegburg, wo die Menschen in alter Sprache sprechen und wo sich abends eine ganz besondere Stimmung breitmacht, wenn nur noch Fackeln und Kerzen für Licht sorgen. Moderation: Lydia Papenfuss.