Medienwerkstatt Bonn

Das Programm am Sonntag, 16. Februar 2020

KREUZ&QUER – 20 bis 21 Uhr – Radio Bonn/Rhein-Sieg

Jetzt für die Medienwerkstatt voten!

Mit Beiträgen zu den “Bonner Stummfilmtagen”, zum “70. Jahrestag des Bertha-von-Suttner-Platzes” und zur “Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel” haben wir uns für den Bürgermedienpreis der Landesanstalt für Medien NRW beworben. Wir freuen uns, wenn Sie HIER für uns stimmen.

BeethovenBot – Das Geburtstagskind twittert

Er hat ganz schön viele Noten geschrieben, aber auch eine Menge an Buchstaben hinterlassen: Was Ludwig van Beethoven über Politik, Umweltschutz und Copyright denkt, kann man entweder in seiner Gesamtausgabe nachlesen oder Stück für Stück erfahren, wenn man seiner Twitter-Präsenz folgt. Über @LettersOfLudwig gibt es mehrmals täglich Zitate, die vom sog. „BeethovenBot“ eingestellt werden. Dahinter steckt der studierte Violinist und kreative Schreiber Tilmann Strasser vom Literaturhaus Bonn. Er sorgt dafür, dass sich über die Legendenbildung hinaus auch ein lebensnahes Bild des Komponisten vermittelt. Im Interview erklärt er, wie er zum virtuellen Beethoven geworden ist.

Die Arbeit der Feuerwehr bei Hochwasser

Der Rhein hat seinen diesjährigen Wasserhöchststand wieder verlassen, aber noch bleibt die Lage angespannt. Dabei ist unser größter Fluss gar nicht mal das größte Risiko, sagt Frank Frenser, der Sprecher der Feuerwehr Bonn. Denn seine Gefahrenpotential könne man durch die Beobachtung der Entwicklungen im Süden Deutschlands gut prognostizieren. Weniger vorhersehbar seien z.B. der Mehlemer und der Godesberger Bach, die durch Starkregen in viel kürzerer Zeit zu Überschwemmungen führen könnten. Marc Linten hat den Feuerwehr-Mann getroffen und ihn nach Verhaltenstipps gefragt, die man anwenden kann, wenn das nächste Hochwasser „vor der Tür“ steht. Dazu gehört z.B. der Einbau einer “Rückschlagklappe”.

Jede Jeck is anders: Vorfreude auf Karneval

Ist er am Ende doch noch zu bekehren? Unser Moderator Axel Schwalm kann mit Karneval eigentlich nicht so viel anfangen und mag lieber die Stille. Doch diesmal sitzt er den beiden Redaktions-Karnevalisten gegenüber: Erika Altenburg und Juan Alfaro. Der eine mag die Lieder und die gelöste Atmosphäre, die andere schunkelt gerne und hat sogar ihren Mann im Karneval kennengelernt. Euphorische Plädoyers treffen nachdenkliche Töne, und am Ende bleibt die Frage: Drinkste eine met, Axel?

Moderation: Axel Schwalm
Redaktion: Daniel Hauser
Produktion: Said Suma

————————

Die Chance, selber Medien zu machen! In der Medienwerkstatt Bonn gestalten engagierte Leute ihr eigenes Programm. Das Ergebnis: Ein hörenswertes Radio-Magazin mit Themen aus der Region am Sonntagabend auf Radio Bonn/Rhein-Sieg. Davor und danach geht’s mit den Inhalten in die sozialen Netzwerke. In der Spalte rechts können Sie alle Beiträge nachhören. Und mit dem Newsletter halten wir Sie alle zwei Wochen auf dem Laufenden.